Theater 

Yo, la peor de todas / Ich, die Schlimmste von Allen

En español mit deutschen Untertiteln. Ein spannendes Thema über eine Frau – die Phönix von Mexiko – mit humorvollen Szenen gespickt.
Sie setzte sich bereits im 17 Jh. für die Gleichberechtigung und das Recht auf Bildung der Frauen ein, las Literatur, schrieb wunderschöne Gedichte und ideenreiche Texte. Die unabhängig Denkende war aber nicht allen Gesellschaftskreisen genehm. Trotz der Unterstützung der Vize-Königin in Neu-Spanien, kam es zu einem intriganten Disput und Machtkampf mit ihrem Beichtvater sowie zur Auseinandersetzung mit der kirchlichen Institution. Obwohl sie schlussendlich noch mit der Inquisition in Kontakt kam, gelang es ihr das damalige kirchliche Monopol auf das produzierte intellektuelle Wissen und die Weltdeutung aufzuweichen.

Die Inszenierung zeigt wie der Vogel Phönix aufersteht um uns mit seinen schöpferischen Gedanken wieder in der heutigen Zeit zu erleuchten, und stellt uns die Frage, wo sich die aktuelle Gesellschaft in diesem Prozess genau befindet.

Eine biographische Tragikomödie des Schweizer Literaturforschers und Schriftstellers Jean-Michel Wissmer sowie der Regisseurin und Schauspielerin https://lavox-theater.org/blog/artist/elizabeth-arciniega

LaVox Theater präsentiert die Wiederaufnahme des Stückes in verschiedenen Schweizer Städten nach den sehr gut besuchten Vorstellungen in Zürich und Almagro (Spanien) am 41. Festival Internacional de Teatro Clásico in den Jahren 2016-18.
27. MärzBeginn 20:00Ende 21:50 Tickets
28. MärzBeginn 20:00Ende 21:50 Tickets