Salon Morpheus

Varieté 
Fr, 27. November 2020
Beginn: 20:00
Ende: 22:00

Tickets
Mondsucht - Eine skurrile Varieté-Schau
Im brandneuen Programm «Mondsucht» des Salon Morpheus widmet sich das illustre Ensemble den innigsten Wünschen der Menschheit. Eine skurrile Varieté-Schau mit eigenwillig
interpretieren Chansons, freizügigen Tänzen, akrobatischen Kunststücken, charmanter Drag-Kunst, Live-Musik einer talentierten Ein-Mann-Band und kuriosen Figuren – eingebunden in einen theatralischen Rahmen. Eine Koproduktion mit dem Millers, Zürich. Auf einem aus der Zeit gerissenen Jahrmarkt versucht ein mysteriöser Doktor und Schausteller
mit seinem «Kabinett der Tausend Augen» die geheimen abgründigen Sehnsüchte aus den Anwesenden zu locken um diese auf seine eigene Weise zu erfüllen. Die Wandlung und das Glück
der Protagonisten scheinen unendlich zu sein. Sie finden sich wieder mit unbändiger Kraft, als Diven, Tiere und andere Traumfiguren. Doch schon bald entpuppt sich der Doktor als besessener Scharlatan und die wunscherfüllten Personen scheinen am Boden zerstört. Können sich die Desillusionierten aus eigener Kraft vom Einfluss dieses Mediums befreien und ihre Wünsche selber leben?
In beliebt skurril und schräger Art begeht Salon Morpheus sein drittes abendfüllendes Programm. Im Ensemble sind die bekannten Gesichter wieder dabei: Minouche von Marabou, die Burlesque-Queen, verströmt Eleganz, Glamour und Erotik. Die zur Travestiediva gereifte Diseuse Mona Gamie singt mit Charme, Schalk und Nostalgie. Der kleinwüchsige Darsteller Lucid Allan zeigt wahre Grösse und lässt sich von nichts und niemanden abhalten und wiederum führt der gewandte Conférencier Daniel Malheur aus Berlin durch den Abend. Neu ergänzen das Ensemble zwei Personen: Die graziöse Akrobatin Roswitha Döbeli mit ihren eleganten, geschmeidigen Figuren. Für den musikalischen Rahmen verantwortet sich der begnadete Multi-Instrumentalist Hoodoo Danny Hertach an Bass, Piano, Gitarre und Schlagzeug. Kreiert wird die Schau wiederum von Regisseur Thomas «Teka» Kaufmann.
Mit Liedern von Bertold Brecht, Comedian Harmonists, Georg Kreisler, Paul O’Montis, Nancy Sinatra, Queen, Lou Reed, Metallica und anderen.
Ein Ritt empor auf den Flügeln der Schönheit und hinab in das dunkle Unterbewusstsein eines jeden. In den Armen von Morpheus begeben wir uns auf einen riskanten Nachtspaziergang wo der Wille ausser Kontrolle ist. Doch der Tag zerstört die Nacht.

Weitere Infos: https://salonmorpheus.ch/