ma Komödie in Mundart 

Dr Ma usem Gästezimmer

Von Klaus Tinney. Berndeutsche Fassung und Regie: Ruth Grossenbacher, urfeli-produktionen
Stellen Sie sich vor, Sie kommen nach längerer Abwesenheit nach Hause und stellen fest, dass sich Ihre Frau inzwischen einen jungen Liebhaber zugelegt hat. Ein Alptraum, oder? Doch dieser Mann ist anders. Statt zu leiden wie ein Hund, wenn er seine Frau mit dem Anderen herumturteln sieht, zieht er ins Gästezimmer und richtet sich dort ein. Die Scheidung der beiden steht bevor und das einzige Problem unseres Mannes scheinen die Unterhaltszahlungen an seine Frau zu sein, von denen der Liebhaber offensichtlich reichlich profitiert. Der braucht das Geld auch, denn sein Geschmack ist exquisit: der Champagner fliesst in Strömen und Kaviar gehört zu den Grundnahrungsmitteln. Er geniesst dieses Leben um so mehr, weil seine Vergangenheit sehr viel karger ausgesehen hat. So kann er sich ganz seinem Studium und der Schriftstellerei widmen. Der geschröpfte Ehemann dagegen ernährt sich von Bouillon und Karotten, legt sich eine Freundin zu, schließt Freundschaft mit dem Liebhaber, nervt seine Frau und zelebriert das einfache Leben.

http://www.zytgloggetheater.ch
20. AprilTüre 19:40Beginn 20:00Ende 22:20 Tickets
21. AprilTüre 19:40Beginn 20:00Ende 22:20 Tickets
22. AprilTüre 19:40Beginn 20:00Ende 22:20 Tickets