Komödie in Mundart 

Jubiläumsstück "Lysistrata - der Krieg muss weg" von Michela Gösken

Gespielt von der Zytglogge Theater-Gsellschaft Bärn, Regie: Hans Peter Incondi
Die Zytglogge-Theatergesellschaft Bern spielt die älteste Komödie der Welt "Lysistrata - Der Krieg muss weg" in der neusten Fassung: von Michela Gösken, sehr frei nach Aristophanes. Hanspeter Incondi inszeniert seine Mundartfassung über Krieg und starke Frauen als spiel- und wortwitziges Plädoyer für Frieden anlässlich des 100-jährigen Bestehens des traditionsreichen Berner Theatervereins.

Die Frauen Athens sind kriegsmüde und wollen endlich Frieden. Doch wie den Krieg gegen Spata beenden? Lysistrata verbündet sich mit Lampito, ihrer besten Freundin - einer Spartanerin! Gemeinsam gewinnen sie die Frauen Athens für ihren Plan: Der Krieg muss weg! Sie besetzen die Akropolis und rufen zum Streik auf.

Weiter Infos: http://www.zytgloeggeler.ch

Eintrittspreis:
Für Erwachsene: 30 Fr.
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, sowie Studierende: 20 Fr.

Keine Vergünstigungen für Mitglieder ZSV